Rezept

Gefüllte Äpfel

Zutaten (für 4 Personen)

  • Mehr Informationen
    2 EL Bratbutter
    450 g Rindfleisch, gehackt
    1 Zwiebel, gehackt
    2 Knoblauchzehen, gehackt
    1 EL Weissmehl
    1 dl trockener Weisswein
    1,5 dl Bouillon
    80 g Sultaninen
    Peterli, Stangensellerie, Schnittlauch, klein geschnitten
    wenig Paprika, Salz, Pfeffer
    1/2 TL Zimt
    8 Äpfel (Boskoop)
    20 g Pinienkerne, geröstet

    Zubereitung Gefüllte Äpfel

    Die Bratbutter in der Bratpfanne erhitzen, das Hackfleisch gut anbraten. Zwiebel und Knoblauch mitdünsten, Mehl darüber streuen, umrühren, mit Wein und Bouillon ablöschen, leise köcheln lassen. Sultaninen und Kräuter beigeben, mit Paprika, Salz, Pfeffer und Zimt abschmecken. Die Äpfel waschen, das Kerngehäuse entfernen, die Äpfel bis auf einen Rand von 1,5 cm Dicke aushöhlen und nebeneinander in eine ausgebutterte Gratinform stellen. Die ausgestochenen Apfelstücke grob hacken, zum Fleisch geben, kurz kochen. Die Äpfel mit dem Fleisch füllen, die restliche Füllung in die Gratinform geben, eventuell ein wenig Bouillon zugiessen. Im Backofen etwa 20 Minuten bei 220 °C gar kochen. Auf Teller anrichten, Pinienkerne darüber streuen und mit beliebiger Beilage (Gemüse, Wildreis, Amarant) servieren.


    zurück