Gemeinsam gegen ­Verschwendung

Schweizerinnen und Schweizer werfen jährlich über zwei Millionen ­Tonnen einwandfreie Lebensmittel weg – pro Kopf und Tag entspricht dies fast einer ganzen Mahlzeit. Die Confiserie Bachmann engagiert sich deshalb in verschiedenen Food-Waste-Projekten und gibt dem Brot eine zweite Chance!
«Tischlein deck dich»

«Tischlein deck dich»

Für Produkte, welche nach Ladenschluss nicht verkauft wurden, haben wir eine Zusammenarbeit mit «Tischlein deck dich». Im Jahr 2016 spendete die Confiserie Bachmann 3’459 Kilogramm Lebensmittel. 

Spendenbestätigung

«Tischlein deck dich» konnte im vergangenen Jahr dank vieler Produkt­spenden schweizweit 3’259’000 Kilogramm Lebensmittel im Wert von über 21’183’500 Franken an armutsbetroffene Menschen verteilen. Jede Woche werden 15’800 Personen in Not mit Lebensmitteln unterstützt.

www.tischlein.ch

Äss-Bar

Äss-Bar

In Zusammenarbeit mit der Äss-Bar in Luzern werden die Backwaren vom Vortag zu einem stark vergünstigten Preis in der Verkaufsstelle der Äss-Bar verkauft. Mit der Abgabe unserer Backwaren setzten wir uns gegen die Verschwendung von Backwaren in unserer Region ein.

www.aess-bar.ch

Teller statt Kübel

Teller statt Kübel

Die Aufgabe des Projektes ist es, Tagesfrischprodukte, die von Grossverteilern oder lokalen Bäckereien am Abend weggeworfen werden, an bedürftige Menschen in Dietikon zu verteilen. Dabei soll der Lebensmittelverschwendung entgegengewirkt und gleichzeitig Armut bekämpft werden. Für die Umsetzung ist das Projekt auf freiwillige Helferinnen und Helfer angewiesen. Diese holen die Lebensmittel bei den Vertragspartnern ab und bringen diese zur Abgabestelle, wo sie an die bedürftigen Menschen verteilt werden. Die Lebensmittel werden nicht vor Ort konsumiert, sondern mit nach Hause genommen.

http://teller-statt-kubel.business.site

«United Against Waste»

«United Against Waste»

Brot – zu wertvoll für den Abfall. Der Verein United Against Waste ist ein Branchenzusammenschluss im Food-Service-­Sektor. Er engagiert sich aktiv für eine Reduktion von Food Waste im ­Ausser-Haus-Konsum. 265’000 Tonnen vermeidbarer Lebensmittel­abfall fällt in der Wertschöpfungskette des Ausser-Haus-Konsums in der Schweiz pro Jahr an. Diese Lebensmittelabfälle verursachen Kosten und belasten natürliche Ressourcen unnötig.

United Against Waste packt diese Herausforderung an und setzt sich zum Ziel, Lebensmittelabfall in der Branche zu halbieren – für eine innovative und zukunftsgerichtete Branche.

Mit ihrer Mitgliedschaft unterstützt die Confiserie ­Bachmann das Projekt und folgt der Vision «Wir halbieren gemeinsam Lebensmittelabfall entlang der Wertschöpfungskette des Ausser-Haus-Konsums».

www.united-against-waste.ch

Ein Bier aus Brot

Ein Bier aus Brot

Zusammen mit dem Verein «United Against Waste» ist die Confiserie Bachmann aktuell in einer Testphase, in der aus dem Brot von gestern in einer Schweizer ­Brauerei Bier entstehen soll. Das Brot, welches nicht verkauft wurde, wird ge­trocknet und dann zur Aufbereitung für die Bierherstellung an die Brauerei geliefert. Nach der Zerkrümelung des Brotes und der Röstung wird die Masse mit Gerste, Hopfen und Hefe angereichert und Bier daraus gebraut. Mit diesem Bier möchte die Confiserie Bachmann den übriggebliebenen Broten eine zweite Chance geben, vor allem aber auch den nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln fördern und aufzei­gen, dass Innovation und achtsa­mer Umgang mit Lebensmitteln eine Herzens­angelegenheit ist.